Eine „bewegende“ Firmengeschichte ...

1997
Firmengründung
1998
Isseltrans bezieht den ehemaligen Isselburger Bahnhof in der Hüttenstraße. Die anfangs arg vernachlässigten Räumlichkeiten werden im Laufe der Jahre restauriert, saniert und verschönert.

1999 - 2009
Ein Jahrzehnt stetigen Wachstums, auch gegen den Branchentrend, mit schrittweiser, konsequenter Ausweitung der Aktivitäten und Angebote.

Juni 2010
Isseltrans überschreitet Grenzen: Im Rahmen der Betreuung eines Großkunden wird ein Lager in Elten, also ebenfalls in Grenznähe, mit fast 3.000 qm Lagerfläche angemietet. Die überaus guten Beziehungen in die Niederlande werden dadurch weiter gestärkt.
Mai 2011
Der bisherige Firmensitz bietet nicht mehr genug Platz für den gestiegenen Bedarf. Isseltrans bezieht die ehemaligen Isselburger Markthallen, die seit fast neun Monaten leer standen, und beginnt bereits einen Monat später mit der Instandsetzung der Hallen. Parallel dazu werden neue Baumaßnahmen umgesetzt, darunter Laderampen.


Januar 2012
Passend zum 15-jährigen Firmenjubiläum bezieht Isseltrans mit der Verlegung der Büros in die wiederaufgebauten Hallen offiziell seine neuen Räumlichkeiten. Kontroll- und Sicherheitsanlagen werden ausgebaut, die neue EDV-Anlage läuft an, neue Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen entstehen. Das „Jahr 1“ unter der neuen Firmenadresse verläuft sehr viel versprechend ...



Heute
Isseltrans besteht zur Zeit aus einem Kernteam von einem Dutzend Spezialisten , saisonal unterstützt von engagierten Teilzeitkräften, Aushilfen und Praktikanten.






© 2012 Isseltrans Spedition/Logistik GmbH · Stromberg 5-7 · 46419 Isselburg · Fon: +49 (0)2874 / 93 00 - 0 · Fax: +49 (0)2874 / 93 00 -20